4th International INASTE Congress

Realizing Humanity

Perspectives in Education/Perspektiven für Bildung und Erziehung

 

May 13 – 15, 2020, Diplomatic Academy, Vienna

Lectures in Paper Sessions:

 


Topic area:
“Entwicklung zur Verantwortung für Mensch und Natur” /
“Development toward Responsibility for Humanity and Nature”

 

Prof. Dr. Janne Fengler, Prof. Dr. Stefanie Greubel, Prof. Dr. Jost Schieren / Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Germany:

"Fridays for Future“: Herausforderungen und Gestaltungspotentiale für die Jugend 2019 hinsichtlich nachhaltiger Lebensgestaltung unter besonderer Berücksichtigung einer waldorfpädagogischen Sozialisation

Johan Green / Waldorf University Collage, Stockholm, Sweden:

Narrative Teaching

Dr. Peter Guttenhöfer, Dr. Tobias Hartkemeyer / AG Handlungspädagogik, Germany:

Aspekte einer elementaren Handlungspädagogik

Prof. Dr. habil. Thomas Prescher / Wilhelm Löhe Hochschule für angewandte Wissenschaften, Germany:

Humanistische Ökologie als Gegenentwurf zur Bildung für nachhaltige Entwicklung: Phänomenologischer Beitrag für Achtsamkeit als Leitparadigma einer ökologischen Bildung

Helena Selsfors / Plymouth University, Sweden:

How can teachers play a part in giving hope for the future?

Prof. Dr. Wilfried Sommer / Institut für Fachdidaktik an der Alanus Hochschule, Germany:

Resonanzräume des verkörperten Selbst

Prof. Dr. Jenny Elise Steinnes / Inland Norway University of Applied Sciences, Norway:

How to promote individual responsibility, independent thinking and civic participation after decades of neoliberal educational reforms

Leif Tjarnstig / Waldorf University Collage, Stockholm, Sweden:

Deepening Waldorf didactic using the concept of materiality

Ruhi Tyson, Ph.D. / Waldorf University Collage, Stockholm, Sweden:

Educating and enriching the moral imagination

Prof. Dr. Carlo Willmann / Zentrum für Kultur und Pädagogik. An-Institut der Alanus Hochschule, Austria:

Umwelterziehung aus schöpfungstheologischer Perspektive an Waldorschulen. Beiträge einer propädeutischen Religionspädagogik

Topic area:
Schule zwischen Virtualität und Humanität” /

“Between Virtual Reality and Humanity: Schools Today”

Prof. Dr. Yi-Shin Chen / National Tsing Hua University, Taiwan: 

Incorporation of Waldorf Education and Informatics Education in the Era of Artificial Intelligence

Prof. Dr. Dr. Henrik Holm / Rudolf Steiner University College, Oslo, Norway:

Das kritische Potential ästhetischer Bildung in der digitalen Kultur

Prof. Matthias Jeuken / Freien Hochschule Stuttgart - Seminar für Waldorfpädagogik, Germany:

Sich verändernde Leib- und Selbsterfahrungen von Kindern und Jugendlichen als Herausforderungen in pädagogischen Kontexten

Mag. Philipp Kleinfercher, MA / Freien Hochschule Stuttgart - Seminar für Waldorfpädagogik, Germany:

Rezeptions- und wirkungsästhetische Begründung des Literaturunterrichts in der Oberstufe mit besonderer Berücksichtigung von Waldorfschulen

Prof. Dr. Markus Lindholm / Rudolf Steiner University College, Oslo, Norway:

Synchrony, eye-to-eye contact and infant cognition

 

Prof. Dr. Peter Lutzker / Freien Hochschule Stuttgart - Seminar für Waldorfpädagogik, Germany:

Der Resonanzansatz von Hartmut Rosa und deren Bedeutung für eine zukünftige Pädagogik

 

Jan-Erik Masikka, Ph.D. / University of Helsinki, Finland:

The prospect of bringing fourth a new culture: Bildung as interplay between past and future

Dr. Robert Neumann / Freien Hochschule Stuttgart - Seminar für Waldorfpädagogik, Germany:

“Computerverständnis für digital natives“. Wie kann heutigen Schüler*innen die Funktionsweise des Computers vermittelt werden?

Dr. Mathias Rürup / Bergische Universität Wuppertal, Germany:

Im Idealfall: Virtuelles Lernen zwischen Dystopie und Utopie

Prof. Dr. Thomas Schmaus / Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Germany:

Den Kairos ergreifen. Grundlagen zur Bildung menschlicher Zukunftsfähigkeit im Digitalen

Sarah Starosky / Bergische Universität Wuppertal, Germany:

Der Mensch im Werden

Marius Wahl Gran / Rudolf Steiner University College, Oslo, Norway:

The use of blackboards in waldorf schools

Prof. Dr. Horst Zeinz / Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Germany

Prof. Dr. Masashi Urabe / Hiroshima City University, Japan:

Schulisches Lernen im Schnittbereich von virtueller und realer Welt – eine Reflexion

Topic area:
Entwicklung in Differenz und Gemeinschaft” /
“Development between Difference and Commonalities

Dr. Eva Dalhaus / Pädagogische Hochschule Freiburg, Germany:

Wahrnehmung und Bewältigung struktureller Gewalt und Diskriminierung durch junge Frauen in der Schule

 

Ernst Christian Demisch / Institut für Waldorf-Pädagogik, Witten/Annen, Germany:

Erziehung zur Freiheit - Benjamin Franklins frühe Vorschläge für eine moderne Erziehung auf Grundlage der Menschenrechte

 

Prof. Dr. Ulrike Barth, Dr. Angelika Wiehl / Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Standort Mannheim, Germany:

Waldorfpädagogik gedacht als inklusiver Impuls

Prof. Dr. Hornfay Cherng / National Tsing Hua University, Taiwan

Prof. Dr. Selena Hsueh / Tamkang University, Taiwan:

Comparing the Main Lessons in Taiwanese and German Waldorf First-grade Classes: A Collaborative Research

Ulrike Marklund / Waldorf University Collage, Stockholm, Sweden:

The Nacka Study

Wouter Modderkolk / University of Applied Sciences Leiden, Netherlands:

Assessment without fear

Franziska Proskawetz, M.Ed. / Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklinghausen, Germany:

LehrerInnen auf Schatzsuche – eine qualitativ-rekonstruktive Analyse ihrer Begabungskonzepte

Morten Stene, M.Ed., MA / Rudolf Steiner University College, Oslo, Norway:

“The musical risk of education” – What is at stake in Musical interplay?

Prof. Dr. Leonhard Weiss / Zentrum für Kultur und Pädagogik. An-Institut der Alanus Hochschule, Austria:

„Im Leben hat nicht das fertige Wissen einen Wert…“ Anerkennungstheoretische und waldorfpädagogische Perspektiven eines humanen Leistungsverständnisses

Topic area:
Lernen und Leben in kultureller Pluralität und Identität” /
“Learning and Living in Cultural Plurality and Identity"

Prof. Dr. Gabriele Bellenberg / Ruhr-Universität Bochum, Germany

Dr. Anja Böning / Fernuniversität Hagen, Germany

Prof. Dr. Wolfram Cremer / Ruhr-Universität Bochum, Germany:

Das politische Neutralitätsgebot im Unterricht

Larissa Beckel / Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Germany:

Bildungserfahrungen geflüchteter Jugendlicher an einer Waldorfschule

 

Maria do Carmo Abi-Sâmara / Faculdade Rudolf Steiner, Brazil:

Extended school curricula as an element of valuing diversity

Dr. Gilad Golshmidt / David Yellin College, Jerusalem, Israel:

Waldorfpädagogik in Israel – Impulse für einen kulturellen und religiösen Dialog

Dr. Tobias Gutmann / Technische Universität Chemnitz, Germany:

Andere Kulturen – andere Moral? Philosophieren über den Kulturrelativismus

Dominik Harrer, BA / Katholische Privat-Universität Linz, Austria:

Bildung, kritische Reflexivität und radikale Demokratie

Prof. Dr. Hsieh Hsiao Chin / National Tsing Hua University, Taiwan

Prof. Dr. Pei Ying Chen / Taiwan Normal University, Taiwan:

Gender and Science Learning Outcome: A comparative study on Waldorf and mainstream students in Taiwan

Prof. Dr. Jose Cossa / American University in Cairo, Egypt:

‘uMuntu nguMuntu ngaBantu’: Toward an Epistemology of Global Humanness for Education and Beyond

 

PD Dr. Udo Käser, Andreas Durban

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Germany

Toleranz fördern durch Begegnung: Initiativen der Literaturoper Köln als Beispiele kulturvermittelnder Jugendarbeit

 

René Koch, BA, MA / Europa-Universität Flensburg, Germany:

Autonomie und radikale Andersheit: Cornelius Castoriadis und die Wurzeln humaner Pädagogik

Dr. Aziza Mayo / University of Applied Sciences Leiden, Netherlands

Dr. Arnout de Meyere / Flemish Federation of Steiner Schools, Belgium:

The cultivation of humanity as a continuing educational intention

Prof. Dr. Dag Nome / University of Agder, Norway:

Experiences of resistance during play in Waldorf kindergartens

Yifan Sun / University of Cambridge, Great Britain:

An ethnographic study of ‘Steiner Fever’ in China: Why are Chinese parents turning away from mainstream education towards the holistic ‘way’ of Steiner education?

Prof. Dr. Ernest Wolf-Gazo / The American University, in Cairo, Egypt

Global Education and cultural categories 

Prof. Dr. Michael Zech / Institut für Fachdidaktik an der Alanus Hochschule, Germany:

Geschichtsunterricht in Einwanderungsgesellschaften – Befähigung zum kulturellen Dialog, zu Ambiguitätstoleranz und zu individueller Sinnstiftung

INASTE

International Network
for Academic Steiner
Teacher Education

Administration
Zentrum für Kultur und Pädagogik
Tilgnerstrasse 3, 1040 Vienna, Austria

Phone: +43 1 504 84 83

Email: office@inaste-network.com